Neurofeedback zur ADHS-Therapie

Die Vorteile für den Patienten

  • Neurofeedback bekämpft nicht die Symptome, sondern setzt an der Ursache an. Es führt zu einer dauerhaften Verbesserung der Konzentration und Veränderung des Verhaltens.

  • Neurofeedback bezieht den Patienten aktiv in die Behandlung mit ein.

  • Neurofeedback ist völlig schmerzfrei.

  • Neurofeedback hat keinerlei Nebenwirkungen.

  • Die Therapie findet in einem zeitlich begrenzten Behandlungszeitraum von durchschnittlich 25 bis 40 Sitzungen statt. Danach ist keine weitere Behandlung mehr notwenig.

  • Kindern macht das Neurofeedback-Training Spaß, da sie „spielend“ trainieren können.

  • Neurofeedback kann fallweise bisher eingenommene Medikamente teilweise oder ganz ersetzen.

  • Auch wenn die Diagnose noch nicht manifestiert ist, kann es angewendet werden, denn es dient auch allgemein der Konzentrationsverbesserung.

  • Neurofeedback kann vom Vorschul- bis ins Erwachsenenalter angewendet werden.

  • Die dauerhafte Wirksamkeit von Neurofeedback wurde in zahreichen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen.